Tel: 0212 - 290 27 42 / 43 | Flurstr.18 42651 Solingen | email:musikschule@solingen.de | www.musikschule-solingen.de
Trompete

Trompetenunterricht Die Trompete ist ein Blechblasinstrument mit Kesselmundstück in hoher Lage. Die Mensur ist eng und die Bohrung überwiegend zylindrisch. Sie ist meistens in B gestimmt ( d.h. ein notiertes C erklingt beim Spielen als B ). Damit gehört sie zu den transponierenden Instrumenten. Erst im 19. Jahrhundert wurden die Ventile entwickelt. Moderne Trompeten haben 3 Ventile. Somit sind sämtliche chromatischen Tonabstufungen zwischen den Naturtönen spielbar.

Geschichtlich entstammt die Trompete den Tierhörnern. In der Bronzezeit wurden diese erstmalig aus Metall nachgebaut. Daraus entwickelten sich Naturtrompeten. Trompeten oder ähnliche Instrumente wurden praktisch stets auch als Signalinstrument genutzt.

Die Spielliteratur reicht von Barock bis Jazz. Der Trompeter findet Möglichkeiten zur Mitwirkung in Sinfonie- und Blasorchester, in Brass- und Big-Bands.
Der Förderverein
setzt sich für eine leistungesfähige Musikschule ein, will die Schüler durch Preise anspornen, fördert die Kommuni-
kation zwischen Schülern, Eltern und Lehrern
mehr...
70 Jahre Musikschule Solingen

PDF (27 MB)
Zentralstelle für den deutschsprachigen Chorgesang in der Welt