Tel: 0212 - 290 27 42 / 43 | Flurstr.18 42651 Solingen | email:musikschule@solingen.de | www.musikschule-solingen.de

Lehrerinnen und Lehrer der Musikschule Solingen


Yuko Kojima-Bauer Yuko Kojima-Bauer

Querflöte

Die Musikerin Yuko Kojima-Bauer hat bereits in Ihrem Heimatland Japan als Jugendliche musiziert. Dort hat sie auch ihr Studium im Bereich Querflöte, Klavier und Musikerziehung begonnen, die sie dann in Deutschland fortgesetzt hat. Sie studierte als Hauptfach Querflöte bei Prof. M. Yoshida, Prof. H. Yamaguchi und später in Deutschland bei Prof. Möhring und Prof. Adorjan in Köln. Von 1987-1989 war sie Flötistin der Südbayrischen Philharmonie und ist seit 1990 als freiberufliche Solistin und Ensemble-Musikerin vor allem in Deutschland aktiv. Seit 1980 unterrichtet sie für Kinder und Erwachsene, wobei es ihr besonders wichtig war, ihren Schülern eine breit gefächerte musikalische Ausbildung zu vermitteln, in der alle Stilrichtungen von Klassik, Jazz bis hin zu Pop vertreten sind.

Kojima-Bauer war 15 Jahre lang SHINOBUE (jap. Bambusflöte)-Spielerin bei TENTEKKO TAIKO, eines der führenden deutschen Wadaiko-Gruppe (jap. Trommeln) in Düsseldorf. Sie hat in dieser Formation zahlreiche Konzerte auf internationalen Bühnen absolviert.

Ende 2006 gründete sie WAGAKU*MIYABI, ein neues japanisch-europäisches Ensemble, und verbreitete damit ihre musikalische Basis noch einmal. Ihr Repertoire umfasst neben der klassischen europäischen Musik sowohl die traditionelle als auch die zeitgenössische Musik ihrer Heimat Japan.

2010 gründete sie TAIKO KIDS, eine japanische Trommelgruppe extra für kleine Kinder. Dies fördert interkulturelle Kommunikationsfähigkeit, da Kinder aus Deutschland und Japan zusammenspielen, eine Erfahrung die man in dieser Zeit nur selten angeboten wird.

zurück
Der Förderverein
setzt sich für eine leistungesfähige Musikschule ein, will die Schüler durch Preise anspornen, fördert die Kommuni-
kation zwischen Schülern, Eltern und Lehrern
mehr...
70 Jahre Musikschule Solingen

PDF (27 MB)
Zentralstelle für den deutschsprachigen Chorgesang in der Welt